Von Afro Drums bis Violine: Unsere Fächer und Lehrer

An der Conrad-Hansen-Musikschule unterrichten Fachkräfte mit Hochschulqualifikation und Unterrichtserfahrung. In der Regel sind sie auf ein oder zwei Instrumente spezialisiert. Neben der Tätigkeit an unserer Schule widmen sie sich vielfältigen künstlerischen Aktivitäten, die dem Unterricht zugutekommen.

 

Alle Kolleginnen und Kollegen können Sie direkt in der Musikschule über eine persönliche Mailbox erreichen. Die Kontaktdaten und Informationen zu den Lehrkräften finden Sie nach einem Klick auf das entsprechende Foto. Wenn Sie einen Lehrer für ein bestimmtes Instrument suchen, können Sie das entsprechende Instrument auch über die Liste auswählen. Die Lehrer werden Ihnen dann angezeigt.

Trompete,Flügelhorn,Kornett

Diese Instrumente sind Blechblasinstrument in Sopranlage. Die Trompete besteht aus einer hauptsächlich zylindrischen Röhre während Flügelhorn und Kornett weitgehend konisch verlaufen. Sie bestehen aus Messing oder Neusilber. Sie haben drei Ventile.

Die Trompete diente zunächst nur als Signalinstrument, da man ohne Ventile in der tiefen Lage nur Naturtöne (Oktave Quinte und Terz) erreichen konnte. Im 17. Jahrhundert liegt die Blütezeit der Clarintrompete, in der hohen Obertonlage waren Melodien möglich. Erst durch die Erfindung von Ventilen um 1800 konnte die Trompete in der normalen Lage Melodien spielen. Der Klang der Trompete ist hell und obertonreich. Verschiedene Dämpfer ermöglichen die Änderung der Klangfarbe. Die Trompete findet ihren musikalischen Einsatz in Sinfonie- orchestern, Posaunenchören, Big-Bands, Pop- und Jazzformationen. Das Flügelhorn und Kornett sind der Trompete sehr ähnlich. Sie unterscheiden sich hauptsächlich in der Klangfarbe, die durch die Bauart beeinflusst wird.

Einstiegsalter ab ca. 6 Jahren

 

Unsere Fachlehrer für Trompetenunterricht (Flügelhornunterricht, Kornettunterricht):

Barbara Bartsch, Jürgen Ewert

Kontakt




Zurück