Von Afro Drums bis Violine: Unsere Fächer und Lehrer

An der Conrad-Hansen-Musikschule unterrichten Fachkräfte mit Hochschulqualifikation und Unterrichtserfahrung. In der Regel sind sie auf ein oder zwei Instrumente spezialisiert. Neben der Tätigkeit an unserer Schule widmen sie sich vielfältigen künstlerischen Aktivitäten, die dem Unterricht zugutekommen.

 

Alle Kolleginnen und Kollegen können Sie direkt in der Musikschule über eine persönliche Mailbox erreichen. Die Kontaktdaten und Informationen zu den Lehrkräften finden Sie nach einem Klick auf das entsprechende Foto. Wenn Sie einen Lehrer für ein bestimmtes Instrument suchen, können Sie das entsprechende Instrument auch über die Liste auswählen. Die Lehrer werden Ihnen dann angezeigt.

Posaune

Die Form und Spielweise der Posaune haben sich in den letzten 500 Jahren nicht verändert. Sie hat einen zylindrischen Rohrverlauf bis zum Schallstück. Weitere Bestandteile sind ein Kesselmundstück und eine Zugvorrichtung.

Heute sind Tenor- und Tenor-Bass-Posaune die gebräuchlichsten Orchesterinstrumente. Die Luftsäule im Inneren des Instrumentes wird durch den Zug verändert. Die Hinausziehen des Zuges bewirkt eine Vertiefung. Die rechte Hand führt den Zug. Die Klangfarbe kann mithilfe von verschiedenen Dämpfern und mittels der Hand verändert werden.

Die Posaune findet ihren Einsatz im Sinfonieorchester, in der Big Band, im Dixieland, im Blasorchester, im Posaunenchor in der Kammermusik, im Posaunenquartett sowie als Solo-Instrument.

 

Unsere Fachlehrer für Posaune:

Jürgen Ewert und Desislav Tashev

Kontakt




Zurück